Praxis für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Hülsebrockstraße 21 • 48165 Münster
Telefon (02501) 261084

Parodontologie

Aufbau Weichgewebe

Was versteht man unter Weichgewebsaufbau?

Wer kennt nicht empfindliche Zahnhälse? Wenn der Genuss zur Qual wird und nichts mehr schmecken will, sind nicht selten freiliegende Zahnareale der Grund für die übersteigerte Sensibilität oder auch eine Beeinträchtigung der Ästhetik. Das Zahnfleisch hat sich zurückgezogen und entblößt Bereiche, die eigentlich geschützt sein sollten. Auch hier gibt es Abhilfe. In einem mikrochirurgischen Eingriff kann Zahnfleisch wieder dorthin gebracht werden, wo es hingehört. Dabei gibt es verschiedene Vorgehensweisen, mit denen gleichzeitig auch eine Verbesserung der Ästhetik erzielt werden kann. Hierfür wird eigenes Weichgewebe aus verschiedenen Schichten verwendet. Das minimal-invasive Vorgehen kann dabei durch den begleitenden Einsatz von für den Knochenaufbau förderlichen Substanzen (Schmelzmatrixprotein) unterstützt werden. Mit Hilfe des Lasers können störende Schleimhautbänder sanft entfernt und Zahnfleischränder harmonisiert werden.

Copyright by von Kalinowsky (2009) Gestaltung und Programmierung  Stender GbR - Münster